Openfire 3.6.4 auf 3.7.0 Update Probleme unter Ubuntu 10.04

Die vor einigen Wochen erschienene Openfire Version 3.7.0 kann in Ubuntu 10.04 nicht die aktuell installierte Version 3.6.4 überschreiben.

Somit läuft das Update zwar fehlerfrei durch, nach dem Neustart des Openfire Servers ist jedoch wieder der alte 3.6.4 Server zu erreichen.

Richtig Updaten

Openfire kann aber schnell upgedatet werden.
Das Problem, warum das Update nicht einwandfrei durchläuft, ist, dass noch ein Openfire Prozess im Hintergrund läuft.
Dieser Prozess wird auch nicht mittels

service openfire stop

terminiert. Dies lässt sich mittels ‚top‘ feststellen. Sobald dieser Prozess terminiert wird (innerhalb top den Prozess killen), kann openfire problemlos updgedatet werden.

dpkg-i openfire_3.7.0_all.deb

Openfire sollte nun unter http://localhost:9090 erreichbar sein.

Dieser Beitrag wurde unter Linux / Unix abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.