Pixelmator nur noch über Apples AppStore zu beziehen

Kürzlich ist Apple’s AppStore für den Mac gestartet. Gleich daraufhin meldet der bei den Mac Usern sehr beliebte Photoshop Ersatz Pixelmator mit dem Verweis „Transition to the Mac App Store“, dass von nun an nur noch dieser Vertriebskanal ihrer Software in Frage kommt. Die Begeisterung hierfür spiegelt sich in dem Preis: nur für kürze Zeit gibt es Pixelmator im App Store für 23,99 €

Pixelmator für 23,99€ inkl. Updates auf 2.0

Den nächsten Major Release (2.0) bekommen die App Store Käufer gleich mit versprochen. Die daraus resultierende Verärgerung der Altkunden spiegelt sich in den Kommentaren im App Store wieder, die noch viel mehr Geld bezahlen mussten ohne die Upgrade Garantie.

Der Grund für diese Entscheidung gibt das Pixelmator Team unter Anderem damit an, dass die Installation viel einfacher erfolgen kann. Auch müssten sich die Entwickler nicht mehr mit Seriennummern und DRM herumschlagen.

Der App Store erlaubt grundsätzlich die Käufe auf bis zu 5 weiteren Macs im Haushalt zu benutzen.

Wer Pixelmator vor dem Kauf testen möchte, kann dies nicht innerhalb des App Stores tun. Der Download der kostenfreien Testversion erfolgt nach wie vor auf der Entwicklerseite

Dieser Beitrag wurde unter Mac OS X abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.